Projekt 2:
Malaria bekämpfen und Leben retten – Sierra Leone

Im westafrikanischen Sierra Leone stellt Malaria eine der größten gesundheitlichen Gefahren dar. Besonders Kinder unter fünf Jahren erkranken durchschnittlich dreimal im Jahr. Mit dem Ziel der Verringerung der Malaria-Todesfälle organisiert Plan verschiedene Aufklärungsveranstaltungen, die zum Beispiel in den Halbzeitpausen von Fußballspielen stattfinden. Um Infektionen zu vermeiden, verteilt Plan Moskitonetze, beseitigt gemeinsam mit den Gemeindemitgliedern die Brutstätten von Malariamücken und versorgt die Erkrankten medizinisch. Politische und öffentliche Kampagnen unterstützen die Aktivitäten.

Neven Subotic Stiftung <sup>Link</sup>

Neven Subotic Stiftung Link

Projekt: Malaria bekämpfen und Leben retten – Sierra Leone

Projekt: Malaria bekämpfen und Leben retten – Sierra Leone

Projekt: Fußballprojekt für Mädchen – Brasilien

Projekt: Fußballprojekt für Mädchen – Brasilien

Projekt: Kinderleben schützen – HIV/Aids verhindern in Uganda

Projekt: Kinderleben schützen – HIV/Aids verhindern in Uganda

Projekt: Patenkinder

Projekt: Patenkinder